Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten – aber bitte mit Qualität!

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (#DSGVO) verlangt in Artikel 30 von Unternehmen, dass sie ein Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten – kurz „VVT“ – führen, die in ihrem Verantwortungsbereich liegen.

Das VVT ist, aus meiner persönlichen Sicht, das wichtigste Grundlagendokument im Datenschutz. Es gibt darüber Auskunft, welche personenbezogene Daten zu welchen Zwecken und über welche Kategorien betroffener Personen im Unternehmen verarbeitet werden. Des Weiteren erhält es wichtige Informationen darüber, wer die internen und externen Empfänger der personenbezogenen Daten sind, wann die Daten gelöscht werden und welche Maßnahmen zu ihrem Schutz ergriffen wurden (Stichwort: „technische und organisatorische Maßnahmen“).